I-Fire in der Halle 02

I-Fire aus Hamburg habe ich letztes Jahr tatsächlich via Last.fm zum ersten Mal gehört. "Ferien zu Haus" lief danach eine Woche auf Dauerrotation. Besonders erfreut war ich deshalb, als ich letzten Donnerstag zufällig ein Plakat der Hallo 02 in Heidelberg sah. Zu Hause musste ich zwar noch nachschauen, was es mit "Dub Club" auf sich hatte, und ob tatsächlich DIE I-Fire Band aus Hamburg gemeint war, aber natürlich war ich dann gestern dort.

Die Crowd war zunächst überschaubar, später ordentlich. Die Halle hat aber sicher schon ganz andere Massen gesehen. Lionhill Sound hat es dennoch verstanden, schon vor Konzertbeginn die Beine zu bewegen. Um Elf fing dann endlich die Live-Musik an. In wenigen Worten: Fetter Sound, tighte Band, krasse Stimmen! Der beste Musiker auf der Bühne war wie so oft der Bassist. Er und der Drummer hatten auch eindeutig am meisten Spaß. Den anderen Jungs merkte man schon etwas an, dass sie gewohnt sind vor größerem Publikum zu spielen. Keine Ahnung, was da bei der Werbung schief gegangen ist.

Es hat aber Spaß gemacht! Da waren schon einige Hits und Mitsing-Kracher dabei, und permanent Bewegung auf der Bühne. Ich konnte auch definitiv nie still stehen, und das ist immer das beste Zeichen, dass die Musik gut ist. Ein paar verwischte Fotos habe ich auch noch gemacht. Ist doch erstaunlich, was Telefone heute können:

[pe2-gallery class="aligncenter" ] IMG_20101016_233353.jpgIMG_20101016_233403.jpgIMG_20101016_233411.jpgIMG_20101016_233416.jpgIMG_20101016_233421.jpgIMG_20101016_233526.jpgIMG_20101016_233540.jpgIMG_20101016_233857.jpgIMG_20101016_233904.jpgIMG_20101016_234354.jpgIMG_20101016_234433.jpgIMG_20101016_234441.jpgIMG_20101016_234604.jpgIMG_20101017_000222.jpg[/pe2-gallery]